BioCath Einlumen Katheter

Zentralvenöser, temporärer Katheter für die Dialyse
  • Hotspots
  • Angebot

Das thermosensitive Polyurethan des Schaftes erlaubt eine einfache Handhabung bei Raumtemperatur und passt sich bei Körpertemperatur dem Gefäßverlauf an.

Vorteile im Überblick

  • Schnelle Anlage
  • Sicherer Zugang zum zentralen Venensystem
  • Minimiertes Blockvolumen durch geringen Totraum

Die konische Katheterspitze und der geringe Außendurchmesser erleichtern die Anlage. Der drehbare Nahtflügel erlaubt eine Lagekorrektur und zuverlässige Befestigung. Im Set enthalten sind Katheter, Seldinger-Kanüle, Sicherheits-Führungsdraht mit J-förmiger Spitze, Y-Adapter und zwei Injektionskappen.

Für weiterführende Informationen können Sie sich über den Button „PDF Prospekt“ das jeweilige Prospekt herunterladen und ausdrucken.

Anwendung und Ausführungen

Mögliche Zugänge für den BioCath Einlumen Katheter sind die Vena Jugularis externa/interna, Vena Subclavia und Vena Femoralis. Die folgend aufgeführten Ausführungen erlauben die individuelle Anwendung. Zahlreiches Zubehör für Ihren Dialysebetrieb rundet das Angebot ab.

Technische Daten

Kathetertyp Durchmesser in French / mm Schaftlänge in mm
BCSL150 8 / 2,7 150
BCSL175 8 / 2,7 175
BCSL200 8 / 2,7 200
BCSL240 8 / 2,7 240

Zubehör

  • Führungsdraht mit gerade oder j-förmiger Spitze
  • Injektionskappe
  • Single-Needle-Adapter
  • Seldinger Puntionskanüle
  • Y-Adapter
  • An- und Abschlussset für Einlumen-Katheter (Kundenspezifische Sets)